Im Klang den inneren Frieden finden

Im-Klang-den-inneren-Frieden-finden

Das Leben ist Veränderung

Ich empfinde diese Zeit gerade als absoluten Transformations-Beschleuniger. Es passieren unglaubliche Wunder und Fügungen und gleichzeitig fühle ich eine große Verunsicherung.

Meine tiefe Verbindung zu Musik und Klang holt mich zurück in meine Mitte. Rahmentrommel und Handpan haben mich in den letzten Wochen immer wieder in die Nacht begleitet. Ich habe mich eingeschwungen, den Tönen gelauscht und meiner Stimme den Raum gegeben, auszudrücken, was aus mir heraus wollte.

So breiten sich meine Erkenntnisse in mir wie ein tiefes inneres Wissen aus. Eine unfassbar schöne Erfahrung und manchmal sehr aufregend.

Verbindung und Heilung durch Klang erschaffen

In meinen Singkreisen und Trommelgruppen erlebe ich in den letzten Wochen immer wieder, wie stark das Bedürfnis nach Austausch ist. Oft teilen wir bei unseren Treffen erst einmal unsere Gedanken und Gefühle miteinander. Dabei lassen wir uns gegenseitig so wie wir sind. Ich bin unendlich dankbar für diesen Raum.

So entstehen tiefe und berührende Klangerlebnisse. Unsere Verbindung intensiviert sich durch das gemeinsame Singen und Trommeln. Besonders genieße ich die Stille, die in den Pausen zwischen den Liedern, oder den Trommel Sessions entsteht. Gemeinsames Nachspüren, Atmen, einfach nur Sein…

In diesen Momenten empfinde ich einen tiefen inneren Frieden in mir.

Auch in herausfordernden Zeiten in der Liebe bleiben

Wir haben den Reflex, alles sofort zu bewerten. Auch beim Erlernen eines Instruments erlebe ich das immer wieder sehr intensiv. Wie gehe ich damit um, wenn ich meinen eigenen Ansprüchen (noch) nicht genüge? Wie reagiere ich, wenn ich einen “Fehler” mache? Kann ich freundlich und liebevoll mit mir sein? Auch mir fällt das immer wieder schwer.

Wie wäre es, erst einmal wahrzunehmen, ohne zu reagieren?

Vor einigen Tagen habe ich eine Geschichte gelesen, in der Mönche während einer Auseinandersetzung so lange Mantras gechantet haben, bis auch die Streitenden mitgesungen und sich dadurch beruhigt hatten. Das hat mich sehr berührt. Wie oft vergessen wir, dass wir als erstes unseren eigenen inneren Frieden finden dürfen? Solange wir uns mit Selbstkritik, Zweifeln, Druck und Strenge immer wieder selbst verletzen, sind wir nicht in der Lage im Außen freundlich und wertschätzend zu sein.

“Jenseits von richtig und falsch gibt es einen Ort. Hier können wir einander begegnen.” (Rumi)

Hier findest du einen kurzen Klang-Gruß um deine Mitte wieder zu finden.

Lasst uns singen, trommeln und gemeinsam unseren inneren Frieden aufsuchen!

Möchtest du gerne die heilsame und ausgleichende Wirkung des Singens und Rahmentrommelns erleben? Dann schau dich gerne bei meinen Kursangeboten um.

Wie findest du deinen inneren Frieden? Wenn du magst teile es gerne in einem Kommentar.

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.